Was Sie beachten sollten

Der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung ist eine sehr große finanzielle Verantwortung. Sie sollten daher sicherstellen, dass Sie alle Bedingungen und Konditionen im Immobilienvertrag verstehen. Sollten Unklarheiten zu einigen der Absätze im Vertrag bestehen, zögern Sie nicht, um eine Klärung bei Ihrer Bank oder beim Notar zu bitten.

In den Niederlanden gibt es eine große Nachfrage nach Häusern in den vier Großstädten. Auch aus diesem Grund ist es eine gute Idee, einen Immobilienmakler zu kontaktieren und Ihre Wünsche anzugeben. Der Immobilienmakler kann Ihnen Objekte zeigen, noch bevor sie für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Zustand der Immobilie
Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus in den Niederlanden kaufen, ist der derzeitige Eigentümer des Hauses verpflichtet, Sie über mögliche Probleme mit dem Objekt, die nicht mit dem bloßen Auge erkennbar sind, zu unterrichten. Dies umfasst z.B. Probleme mit dem Dach, den Böden, der Fassade oder mit dem Fundament des Objektes. Die Behebung dieser Probleme wird entweder durch den aktuellen Eigentümer bezahlt, oder vom Verkaufspreis abgezogen.

Allerdings gibt es auch Fälle, in denen der aktuelle Besitzer sich nicht über die bestehenden Probleme bewusst ist oder behauptet es nicht zu sein. Dies ist besonders problematisch, da diese Mängel häufig erst nach Baschluss des Kaufes aufgedeckt werden. In diesen Fällen kann es schwierig sein, eine Vereinbarung darüber zu treffen, wer für die Behebung der Probleme und dessen Bezahlung verantworlich ist. Daher empfiehlt es sich, vor dem Kauf einen Spezialisten für die Inspektion der Immobilie zu beauftragen. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen nach dem Einzug.

Wohnung
Wenn Sie eine Wohnung kaufen, werden Sie automatisch Mitglied der Eigentümervereinigung dieses Gebäudes (Vereniging van Eigenaren, in der Regel abgekürzt: VvE). Es ist nicht möglich, die Mitgliedschaft abzulehnen oder zu beenden, solange Sie die Wohnung besitzen. Die VvE kümmert sich um die Instandhaltung der gemeinsamen Bereiche wie Treppenhaus, Flur oder Aufzug und verlangt dafür von den Mietgliedern eine finanzielle Beteiligung. Diese Gebühr kann von Vereinigung zu Vereinigung variieren. Überprüfen Sie daher immer, wie hoch die Gebühr ist.

Anmeldung bei der Gemeinde
Sie müssen sich selbst und alle Personen im Haushalt bei der entsprechenden Gemeinde registrieren, egal ob Sie kaufen oder mieten. Die Anmeldung ist zwingend erforderlich und muss spätestens 5 Tage nach dem Einzug erfolgen. In den meisten Gemeinden müssen Sie sich vor Ort registrieren, je nach Gemeinde könnte jedoch auch ein Online-Portal für die Registrierung eingerichtet sein. Ein Pass oder ein Lichtbildausweis ist gegebenenfalls erforderlich. Einige Gemeinden ermöglichen es Ihnen, ohne Termin während der Öffnungszeiten vorbeizukommen und zu warten, während andere Gemeinden ausschießliche mit Terminen arbeiten. Lesen Sie am besten auf der Website Ihrer Gemeinde nach, wie die Registrierung abläuft. Hier finden Sie auch Informationen dazu, welche Papiere Sie zum Termin mitbringen sollten.

To buy - Find housing Holland