Rijtjeshuis (Reihenhaus)

Eine sehr typische Art von Unterkunft in den Niederlanden ist das Reihenhaus. Es kann sowohl gekauft als auch gemietet werden. Ein Reihenhaus besteht üblicherweise aus einem Erdgeschoss und im Obergeschoss. Manchmal umfasst das Haus auch einen Dachboden, der in vielen Fällen in einen Wohnraum umgewandelt wurde oder werden kann. In einem Reihenhaus teilen Sie sich die linke und rechte Außenwand mit Ihren Nachbarn. Wenn ein Garten zu dem Haus gehört, wird auch dieser parallel zu denen der Nachbarn verlaufen. Wenn Sie in einem sogenannten „hoekhuis“ leben (das Haus an der Ecke), haben Sie nur einen direkten Nachbarn auf einer Seite. Diese Eck-Häuser sind in der Regel beliebter als die in der Mitte, und werden daher in der Regel mehr kosten als die anderen Häuser in der Reihe.

Oberetage und Unteretage können getrennt werden
In einer bestimmte Art von Reihenhaus können die obere und untere Etage komplett voneinander getrennt werden, sodass zwei separate Haushalte in dem selben Reihenhaus unabhängig voneinander leben können. Beide Etagen haben jeweils einen eigenen Eingang und eine eigene Küche und Bad, sodass Sie keine Einrichtungen mit Ihren Nachbarn teilen müssen. Wenn das Reihenhaus in zwei Wohneinheiten aufgeteilt ist, wird das Obergeschoss ‚bovenhuis‘ oder ‚bovenwoning‘ genannt und das Untergeschoss ‚benedenhuis‘ oder ‚benedenwoning‘.

Housing types - Find housing Holland